Qualifikation zum Quadrillenchampionat in Aachen 2020

Der Kreisverband Neuss hat sich heute, am 25. August 2019, mit dem 3. Platz in der Mannschafts-Quadrille der Dressurprüfung Klasse M in Düren für die Teilnahme am Quadrillenchampionat im nächsten Jahr beim CHIO in Aachen qualifiziert. Unser Verein wurde von Sabrina Stocks mit Filou le bon, Anke Roeb mit First Silvano und Andrea Bommes mit Don Rovero vertreten. Die vierte im Bund ist Jenny Hermann mit Fleur de La Finesse vom RV Klitzenhof; als Mannschaftsführerin war Anja Mede (Vizepräsidentin Organisation im Pferdesportverband Neuss) an altbekannter Stelle im Einsatz. Sie sorgte für die Choreografie und stellte die Musik für die Kür zusammen. Herzlichen Glückwunsch und
bereits heute schon viel Glück für die nächsten Trainingseinheiten und den Start im kommenden Jahr.

Landesturnier Düren 9er Dressurmannschaft

Wir gratulieren der Mannschaft des Kreisverbandes Neuss unter Leitung von Frau Sigge-Pompe zum Platz 2 in der 9ner Mannschaft Dressur E/A/L beim Landesturnier in Düren an der Kuhbrücke am 25. August 2019.
Bei sonnigem Wetter wurde unser Verein von Evelyn Stocks, Nina Pralle und Antonia Steuck vertreten. Immerhin 16 weitere Mannschaften mussten sich dem Kreis Neuss geschlagen geben. Wir sind sehr stolz auf diese erneute tolle Leistung.

Save the Date: Familientag am 29. September 2019

Familientag des RV Osterath

Zum diesjährigen Herbst Event des Reiterverein Osterath haben wir uns aufgrund der positiven Resonanz vom Vorjahr noch einmal zu einen Familientag entschlossen, an dem Groß und Klein, Reiter und Nichtreiter und auch Einstaller der Anlage Stocks gleichermaßen auf ihre Kosten kommen sollen.

Wir planen einen Tag des Zusammenseins mit Aktivität, Geselligkeit und Spaß und haben

Sonntag, den 29. September 2019 um 10:30 Uhr, Reitanlage Stocks

festgelegt.

Weiterlesen

Anna Hüsges wird Rheinische Vizemeisterin im Fahren

Vom 19.-21. Juli 2019 fand im bergischen Reichshof die diesjährige Rheinische Meisterschaft der Gespannfahrer statt.

Aus unserem Verein startete Anna Hüsges mit ihrem 12jährigen Welsh B Wallach Titus bei den Pony-Einspännern.

 

 

 

Silber für Anna Hüsges und Titus!!!!

Für beide war es ein anstrengendes Wochenende, da sie erst Weiterlesen

Nachruf

Mit großer Bestürzung und Betroffenheit haben wir vom plötzlichen Tod unseres langjährigen Trainers und Mentors Reinhard Meier erfahren.

Reinhard Meier war seit 2011 ein fester Bestandteil unseres Trainerteams und Leiter zahlreicher Lehrgänge in unserem Reitverein. Seine überaus kompetente Art, Inhalte und deren Umsetzung zu erklären und Reiter zu motivieren, hat Jung und Alt stets dazu veranlasst, den eigenen Anspruch zu verbessern und die Leistung zu steigern. Dabei lag sein Fokus aber immer auf dem freundlichen und artgerechten Umgang mit den Pferden.

Reinhard Meier absolvierte Anfang der 1960er Jahre seine Ausbildung zum Bereiter und startete damit bemerkenswerte Karriere im Pferdesport. Als Träger des Goldenen Reitabzeichens in Dressur und Springen, Landestrainer der Vielseitigkeitsreiter, Lehrmeistertätigkeit im Bereich therapeutisches Reiten, Betreuer und Trainigsplanentwickler für Galopper, Lizenz als Parcourchef im Springen bis zur schweren Klasse, Richter für Dressur und Springen, Lehrbuchautor und Verfasser zahlloser Artikel in Fachzeitschriften bis hin zur Erfindung und Patenteintragung – es gibt kaum einen Bereich im Pferdesport, den er nicht erfolgreich mitgeprägt hat.

Mit Reinhard Meier verliert der Pferdesport im Rheinland einen großen Trainer und Visionär, der es stets verstandenen hat, seine Schüler, Partner, Kollegen, Freunde und nicht zuletzt die Pferde mit seinen Ideen und Konzepten zu verstehen, zu begeistern und zu motivieren.

Wir sind sehr traurig und werden Reinhard Meier stets gerne in lebendiger Erinnerung halten.

Unsere besondere Anteilnahme gilt seiner Frau, seiner Familie und allen, die ihm nahe standen.

In stillem Gedenken
Im Namen des Vorstandes
Reiterverein Osterath e.V.