Sportlerehrung

Zur Saisoneröffnung 2020 wurden vom Pferdesportverband Neuss im Kloster Knechtsteden am Samstag, 8. Februar Reiterinnen vom RVO für besondere Leistungen im vergangenen Jahr geehrt.

Anna Hüsges​ wurde für ihren rheinischen Vizemeistertitel geehrt.
Sie und ihre Schwester ​Sophie​ sind erneut in den Nachwuchs Bundeskader Fahren berufen worden.
Herzlichen Glückwunsch!

Gerd Böttenberg​ wurde vom Verband für sein goldenes Reitabzeichen geehrt.
Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg!

Antonia Steuck​ und ​Evelyn Stocks​ wurden für die Teilnahme in der Dressur Kl. A auf dem Landesturnier in Düren geehrt, die komplette Mannschaft belegte Platz 2.
Ein schönes Ergebnis, auf das wir stolz sind!

Für die Teilnahme am CHIO in Aachen sowieso die erneute Qualifikation für die Mannschaftsquadrille im Juni in Aachen im nächsten Jahr wurden aus unserem Verein Andrea Bommes, Anke Roeb sowie Sabrina Stocks​ geehrt, zusammen mit ihrer Mannschaftskameradin ​Jenny Hermann​ und Mannschaftsführerin ​Anja Mede​, die in anderen Vereinen zu Hause sind.
Gratulation an die 5 Amazonen!

Für den Sieg im JugendVierkampf der Vereine wurden ​Alix von Borries, Frederike​ ​Kurth (beide ehemals RVO), ​Lena Springmeyer und Ida Tillmann​ geehrt.
Wir freuen uns auch hier über diesen tollen Erfolg.

Springlehrgang mit Marcel Tummes

8.2./9.2.2020 Springlehrgang

Marcel Tummes zeichnen Erfolge bis zur schweren Klasse aus. Er ist Träger des goldenen Reitabzeichens sowie Pferdewirtschaftsmeister.

Der Lehrgang findet in kleinen Gruppen zu 3-4 Reitern à 45 Minuten statt.

Die Reiter werden nach Leistungsstand eingeteilt. Anfänger bis Fortgeschrittene.

Der Lehrgang geht über 2 Tage.
Teilnehmerzahl: 16
Kosten 80,00 €
Vereinsmitglieder: 60,00 €

Anmelden und bezahlen bis zum 3.02.2020

Ich wünsche Euch viel Spaß
Claudia Stocks

Spassfaktor Working Equitation

Der dritte Winterlehrgang unter der Leitung von Fritz Krümmel, der bereits Dressur und Bodenarbeit mit den Reitern des RVO absolviert hat, war gut besucht und hatte einen neuen Anspruch an Pferd und Reiter. Spaß, Geschicklichkeit, Konzentration und auch ein bisschen Mut standen für alle auf dem Programm.

Zusammen mit seiner Mitarbeiterin Nina Pogorzelski führte Fritz Krümmel jeweils 3 Teams gleichzeitig an die neuen Herausforderungen heran. Da hieß es um Tonnen zu traben und auf engem Raum drumherum zu galoppieren, über eine Brücke mit „polterndem““ Boden zu gehen, rückwärts zwischen Hindernisstangen zu schreiten und „die Kurve zu kriegen“, klingende Glöckchen gelassenen hinzunehmen und vom Pferd ein Tor zu öffnen, es zu passieren und dann hinter sich zu schließen. Viele kniffelige Aufgaben, die zuerst jeweils einzeln in allen Gangarten geübt wurden und zum Abschluss als kompletter Parcour geritten werden sollten. Viel Switchen zwischen Schritt, Galopp und Hindernissbewältigung erforderte besonders von den
Pferden maximale Aufmerksamkeit.

Allen Beteiligten hat dieser Lehrgang als Gegenpol zur reiterlichen Alltagsroutine viel Freude gemacht. Wir hoffen auf eine Wiederholung im Sommer auf dem Außenplatz.

Save the Date: Mitgliederversammlung

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung ist terminiert auf
Freitag, den 13. März 2020 um 20 Uhr
Restaurant „im Pferdestall“ in Meerbusch-Osterath, Krefelder Strasse 79.

Da wir Neuwahlen haben, bitten wir um zahlreiches Erscheinen.

Interessenten für die vakanten Posten können sich wie bereits angekündigt gerne im Vorfeld melden.

Die Einladungen erfolgen zeitnah.

Save the Date: Sommerturnier

Großes Sommerturnier des RV Osterath und 95. Jubiläum des Vereins

21. (Christi Himmelfahrt) bis 24. Mai 2020

Donnerstag: Dressurprüfungen der hohen Klassen
Freitag: Tag der Jungpferdeprüfungen
Samstag: Familientag, Prüfungen für Kinder, Jugendliche und Junge Reiter
Sonntag: Springprüfungen von Einsteiger bis Profi

Detaillierte Info, Ausschreibung etc. demnächst auf der Vereinsseite

Working Equitation mit Fritz Krümmel

18./19.1.2020 Working Equitation

Was ist Working Equitation? Wo kommt es her? Und was kann man damit machen?

Ein Trailkurs wird mitgebracht bestehend aus, unter anderem: Glocke, Tonne, Brücke, Stier………

Training eines Trailkurses in kleinen Gruppen. 2 Trainer stehen für ein intensives Training zur Verfügung und erklären die Hindernisse.

Danach wird jedes Hinderniss einzeln geübt.

In der zweiten Einheit wird dann ein ganzer Parcours geritten.

Der Lehrgang geht über 2 Tage.

Mindestteilnehmerzahl: 12

Kosten 110 €

Vereinsmitglieder: 90,00 € Vereins- Jugend: 70,00 €

Anmelden und bezahlen bis zum 13.01.2020

Ich wünsche Euch viel Spaß
Claudia Stocks

Schaut euch für Informationen die Internetseite von Herrn Fritz Krümmel an, oder bei Youtube.