Working Equitation

mit Fritz Krümmel

08./09.08.2020 Working Equitation

Was ist Working Equitation? Wo kommt es her? Und was kann man damit machen?

Wir werden auf dem Springplatz einen Trailkurs aufbauen. Der Parcours wird mitgebracht bestehend aus, unter anderem: Glocke, Tonne, Brücke, Stier………

Training eines Trailkurses in kleinen Gruppen. 2 Trainer stehen für ein intensives Training zur Verfügung und erklären die einzelnen Hindernisse.

Danach wird jedes Hindernis einzeln geübt.

In der zweiten Einheit wird dann ein ganzer Parcours geritten.

Der Lehrgang geht über 2 Tage.

Mindestteilnehmerzahl: 12

Kosten 110 €
Vereinsmitglieder: 90,00 €
Vereins- Jugend: 70,00 €

Anmelden und bezahlen bis zum 01.08.2020

Ich wünsche Euch viel Spaß
Sabrina Stocks

Schaut euch für Informationen die Internetseite von Herrn Fritz Krümmel an, oder bei Youtube.

Lehrgang Bewegungstraining

nach Eckhardt Meiners
Durch Dirk Bolten

Termine: Sonntag der 05.07.2020 ab ca. 9.00 Uhr
Sonntag der 12.07.2020 ab ca. 9.00 Uhr

• Jeweils 8 Reiter
• 45 Minuten pro Reiter
• 75,00 € pro Einheit
• Vereinsmitglieder werden mit 25,00 € gefördert

Bitte tragt euch in die Liste ein oder schreibt mir eine Mail Sabrina.stocks@gmx.de. Bitte denkt an die Lehrgangsgebühr, die bis zum 01.07.2020 bei mir oder bei Claudia Stocks abgegeben werden muss.
Wer möchte kann auch gerne schon eine Wunsch Zeit vermerken.

Ich wünsche Euch viel Spaß
Sabrina Stocks

Neues Konzept für Osterath

Heute wenden wir uns an euch in einer Angelegenheit, die eigentlich nur sekundär mit unserem Reitsport und Verein zu tun hat, uns aber indirekt doch betrifft. Viele von euch haben vielleicht schon von der Initative der Stadt Meerbusch „Integriertes Handlungskonzept Osterath“ gehört. Grob umrissen haben Bürger der Gemeinde Osterath oder Stadt Meerbusch und alle, die es interessiert, die Möglichkeit, abzustimmen, was wie und wo in Osterath schöner, anders oder ansprechender gestaltet werden könnte. Wer also ein besonderes Anliegen hat oder eine Idee, die schon länger auf dem Fokus steht, der hat nun die Gelegenheit, sich direkt damit an die Stadt Meerbusch zu wenden und auf dem beigefügten Fragebogen Anregungen, Wünsche oder auch Kritik anzubringen. Die entsprechende Seite ist hier verlinkt.

Außerdem gibt es eine interaktive Karte, auf der man sich einen Überblick verschaffen kann, was schon alles angesprochen wurde.

Bauchschmerzen macht vielen das geplante interkommunale Gewerbegebiet, das zwischen Osterath und Fischeln entstehen soll und dem wiederum viele Landwirtschaftsflächen und Natur zum Opfer fallen würden. Es gibt auch hier die Möglichkeit, anderer Meinung zu sein und dem auch durch entsprechende Mitteilung Nachdruck zu verleihen.

Wir als Reiterverein haben wohl eher die Ausdehnung eines vernünftigen Reitwegenetz gerade in diesem Gebiet auf dem Schirm und möchten auch sicher weiterhin das Gefühl von Ruhe und Erholung haben, wenn wir unserem Hobby nachgehen. Auch hierzu haben wir den offiziellen Link eingefügt, der sich mit diesem Thema auseinander setzt.

Klickt euch durch und bildet euch eure eigene Meinung. Osterath freut sich auf eine rege Teilnahme und viele gute Ideen.

Abgestimmt werden kann bis zum 12. Juni 2020.

Auf dass Osterath so schön bleibt wie es ist und noch ein bisschen innovativer wird…in jeder Hinsicht!

Mit herzlichen Grüßen
Der Vorstand/RVO