Nachlese Vereinsturnier

Ganz im Zeichen des Vereinsnachwuchses gab es am Sonntag, 13.9. das Turnier nur für die Mitglieder des RVO, das allein schon in Punkto Wetter dem großen offiziellen Turnier in nichts nachstand. Strahlende Sonne wechselte sich mit strahlenden Gesichtern ab. Ordnungsgemäß und standesgerecht im Turnieroutfit mit sorgfältig eingeflochten und herausgeputzten Vierbeinern, standen die größeren und kleineren Reiter bereit, um sich in den Prüfungen Reiterwettbewerb, Dressurreiterwettbewerb, E Dressur und Führzügel sowie Springreiterwettbewerb zu messen.

Bewertet wurden die Ritte von Trainer Fritz Krümmel, der sich besonders viel Zeit nahm, alle ausgiebig zu betrachten und fair zu bewerten.

Im einzelnen gab es folgende Platzierungen

Emma und Paul Knüpfer mit Trixi und Earl Grey gingen konkurrenzlos als Führzügelkandidaten mit der einer WN von 9,0 und goldenen Schleifen vom Platz.-)

Im Reiterwettbewerb starteten

Emma Schinke mit Pumba WN 7,6
Nicah Ross mit Trixy WN 7,3
Anna Sophie Sternemann mit Camillo Z WN 7,1
Paul Roder mit Patch WN 7,3
Katharina Erren mit Josh WN 7,6
Juli Marie Mathies mit Senna WN 7,1
Frieda Beiter Gonzales mit Samber WN 7,0
Mathilde Matz mit Trixy WN 6,7
Catharina Dirksen mit DollyDanger WN 6,7
Sina Roeb mit Pumba WN 6,8
Jackson Oord mit Patch WN 6,8

Wir gratulieren allen Teilnehmern herzlich zu der erfolgreichen Teilnahme.

Im Dressurreiterwettbewerb starteten

Marita Kohlmeyer mit Amiro WN 6,5
Lena Möller mit Parker WN 6,5
Ida Tillmann mit Samber WN 7,0
Elise Feichtenschlager mit WN 6,8
Alessandra Maspero mit Earl Grey WN 6,8

In der E Dressur starteten

Theresa Steuck mit Dolly Danger WN 7,5
Lena Möller mit Parker WN 7,0
Ida Tillmann mit Samber WN 7,0
Elisa Feichtenschlager mit Allegro WN 7,2
Romy Castenow mit Zulu WN 6,8
Anna Maspero mit Gray Light WN 6,5
Dina Matz mit Amiro WN 6,5
Feiner Tanz mit Lena Springmeyer WN 7,2
Cocco Coleur mit Elisa Schinke WN 7,5

Auch hier gehen Glückwünsche an alle Reiter.

Im Springreiterwettbewerb starteten

Romy Castenow mit Zulu WN 7,5
Alessandra Maspero mit Earl Grey WN 7,2
Anna Sophie Sternemann mit Camillo Z WN 7,2
Dina Matz mit Amiro WN 7,2
Noemi Hahn mit Bengels WN 7,0

Herzlichen Glückwunsch an alle mutigen Springer!

In den Prüfungen A, L und M konnten weitere Reiter noch einmal unter Prüfungsbedingungen reiten. Auch hier wurde auf Wunsch eine Wertung abgegeben und Teile des Rittes, die verbesserungswürdig waren, konnten dann unter Anleitung und Korrektur noch einmal nachgeritten werden. Das kam bei den Reitern besonders gut an, da sie wertvolle Vorschläge direkt an Ort und Stelle mitnehmen konnten.

Das Kuchenzelt war voll bestückt mit vielen Spenden der Vereinsmitglieder, Getränke und Kaffee gingen zu Lasten der Vereinskasse. Obwohl an diesem Tag ausdrücklich alles kostenlos sein sollte, haben wir am Ende des Nachmittages eine volle Spendenkasse gehabt, was uns sehr gefreut hat und an anderer Stelle wieder in den Verein einfließen wird. Allgemein war die Stimmung äußert gut und entspannt und der Wunsch nach Wiederholung groß. Wir sind sehr glücklich, ein tolles Vereinsturnier auf die Beine gestellt zu haben, bedanken uns an dieser Stelle wie immer bei allen Helfern, bei Herrn Fritz Krümmel für seine freundliche, wertschätzende und kompetente Bewertung unserer Reiter und bei allen, die im Anschluss noch mit aufgeräumt und abgebaut haben.

weitere Bilder folgen.